MINT-Förderung – Twittern mit SuS unter Beachtung des Datenschutz

Dokumentation der Session von Christoph Claus @CZehpunkt

4. Grundschulklasse nimmt an Wettbewerb „MINT rettet die Welt“ der Zeit teil.
Methode zur Vorgehensweise Design Thinking.
Klasse sammelte Aspekte, die ihnen an der Welt nicht gefallen, z.B. Verschmutzung durch Müll.

Es entstanden zwei fiktive Figuren (mit einem Twitter Account):
@Lea_Weltretter, 9 Jahre, und Rudolf_Weltretter, 10 Jahre.
SuS haben dort nacheinander die Aktivitäten beschrieben und ihr Erlebnisse dokumentiert
Das Ergebnis war eine Müll-weg-Rap, der auf einem MINT-Mittag vor SuS und MINT-Abend vor Eltern präsentiert wurden.

Fazit
Stärkung von Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler über das öffentliche Auftreten (auch im Internet) und der daraus folgenden Anerkennung, dem „Applaus“.

Etherpad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.